Julia Mauracher. Powered by Blogger.

Leckeres Kuchensandwich: Whoopie Pies mit Schokolade und Zitrone

Einige Kuchensandwichs in Auflaufform


Später Frühlingsstart


Keine Sorge, es erschreckt mich genauso wie euch, dass dies tatsächlich das ERSTE Rezept des Jahres 2019 hier am Blog ist. Den Grund kennt ihr alle: Januar und Februar waren meine Prüfungsmonate und ich habe nichts anderes gemacht, als mich auf eben diese Prüfung vorzubereiten. Da war für den Blog leider kein Platz.
Halb so wild, jetzt geht es wieder los!
In diesem Jahr habe ich so einiges vor, auch mit diesem Blog. Ihr könnt gespannt sein, denn es wird auf jeden Fall ganz anders und ganz viel besser....



Nahaufnahme Whoopie Pies




WHOOPIE PIES MIT SCHOKOLADE UND ZITRONE

für zwei Backbleche


Für die Schokoladenmasse

  • 175g weiche Butter
  • 150g Feinkristallzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Bio-Ei, M oder L, Raumtemperatur
  • 225g Mehl
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 75g Kakaopulver, ungesüßt
  • 150ml Milch

Für die Zitronenfüllung

  • 115g weiche Butter 
  • 150g Puderzucker
  • 225 g Frischkäse, Zimmertemperatur
  • 1TL Vanille - Extrakt oder 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • Abrieb 1 Bio-Zitrone
  • Zuckerstreusel oder Blaubeeren

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und die Backbleche mit Backpapier belegen.Die weiche Butter mit dem Zucker und Vanillezucker cremig und hell aufschlagen. Das Ei dazugeben und gründlich unterrühren.

2. Das Mehl, Backpulver und Kakaopulver auf die Masse sieben und mit einem Teigschaber vorsichtig einarbeiten. Die Milch zugeben und noch einmal verrühren.

3. Mithilfe von zwei Esslöffeln oder einem Eisportionierer nun eine gerade Zahl an Teigbällchen auf die Bleche setzten. Der Abstand zwischen den Bällchen sollte bei 5cm liegen, denn die Whoopies gehen im Backofen noch etwas auf. Nun einen Esslöffel in warmes Wasser tauchen und die Bällchen damit etwas flach drücken.

4. Ca. 12 Minuten backen. Sobald die Whoopies im Kern nicht mehr flüssig sind (Stäbchenprobe!), die Bleche aus dem Ofen nehmen. Nicht zu lange backen lassen, sonst trocknen die kleinen Küchlein aus.
5. Für das Frosting die zimmerwarme Butter mit dem Puderzucker und der Vanille zu einer fluffigen, hellen Masse aufschlagen. Den Frischkäse löffelweise zugeben und vorsichtig unterheben. Zitronenabrieb einrühren und die Masse vorsichtig und kurz glatt rühren. Nicht zu stark oder mit einem Handrührer mixen, sonst gerinnt die Füllung.

6. Die Hälfte der Whoopies mit der Füllung bestreichen, die anderen Hälften aufsetzen. Mit Zuckerstreuseln und / oder Blaubeeren dekorieren.


Whoopie Pie aka Kuchensandwich mit Blaubeeren

Kommentare

  1. OHHHHH wia liab de ausschaun,,,, grad zum anbeissen

    wünsch da no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Birgit!! :) wünsch dir auch an feinen Tag!

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.juliabakes.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

Folge mir auf Instagram