Julia Mauracher. Powered by Blogger.

Vielleicht schon Valentinstag oder: Lavendel-Mini-Cupcakes

Es geht lustig und munter weiter mit der SONNENTOR Produktverköstigung!
Letztes Wochenende gab's ja zur Abwechslung wieder mal Sonne satt in Innsbruck und dadurch konnte ich ENDLICH wieder mal schöne Fotos machen...sie frustrieren mich nach wie vor, diese elendigen Wintermonate!

ein Lavendel-Mini-Cupcake mit Deko

Und dabei erleben wir hier grade den wärmsten Winter überhaupt.
Es gibt nicht mal Schnee. Schon schräg. Schon schön, irgendwie, da hat man doch sofort den Eindruck, der Frühling wartet schon um die Ecke.
Und zum Frühling passen auch diese Lavendel-Mini-Cupcakes, die so süß und kitschig sind, dass man sie auch gerne dem oder der Liebsten am 14. Februar vorsetzen darf.

Lavendel im Schälchen

Ich weiß noch gar nicht, ob ich heuer wieder zu diesem Thema backen werde (eher NICHT, Amor hat mich erneut vergessen dieses Jahr, der muss ja echt ziemlich busy sein!!), also präsentiere ich euch die heutigen Cupcakes vielleicht wirklich schon als DEN Beitrag für den Valentinstag.
In guter alter Blogger - Manier.
Und damit wir vor lauter Herzchen die Herzen nicht mehr sehen, verzichte ich darauf und steige um auf hübsches Spitzenband und einfache Blütendeko.

Lavendel-Mini-Cupcakes von oben

Die nötige Portion Sonne (für den Valentinstag, für die gute Laune, für den Winter generell) kommt natürlich direkt von SONNENTOR und setzt sich aus getrockneten Lavendelblüten, der Blüten-Gewürzmischung "Flower Power" und Vanillepulver zusammen.
Diese Produkte findet ihr in vielen Reformhäusern, Weltläden, Sonnentor - Shops (zum Beispiel in Kitzbühel, der ist ganz neu!) oder auf der Sonnentor-Webseite.
Flower Power und Vanillepulver kenne ich schon lange und beide kommen bei mir regelmäßig zum Einsatz - ich bin schwer begeistert ;)

Sonnentor-Produkte


LAVENDEL - MINI - CUPCAKES
(für ca. 20 Stück)

für den Teig
40g weiche Butter
80g Zucker
1 Bio-Ei, M
1/2TL Vanillepulver
120g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
100ml Milch
1EL getrocknete Lavendelblüten
1 1/2EL Flower Power Blüten-Gewürzmischung

Die Milch gemeinsam mit den getrockneten Lavendelblüten in einen kleinen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
Den Backofen auf 180°C vorheizen und ein Mini-Muffinblech mit kleinen Förmchen auskleiden. Die Butter mit dem Zucker hell und cremig rühren, dann das Ei dazugeben und glatt rühren. Das Mehl und Backpulver über die Mischung sieben und gemeinsam mit der Blüten - Gewürzmischung und dem Vanillepulver einrühren. Zuletzt die abgekühlte Lavendelmilch durch ein Sieb dazugeben (damit die Blüten nicht mit in den Teig wandern!) und die Masse glatt rühren.
Jeweils zwei Teelöffel Teig in die Förmchen geben und dann die Cupcakes ca. 25 - 30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Die Lavendel-Mini-Cupcakes von oben

BLÜTEN - TOPPING MIT MASCARPONE UND SAHNE

85g Mascarpone
65ml Sahne
2 - 3EL Puderzucker
1TL Flower Power
eine Prise Vanillepulver
eine handvoll getrocknete Lavendelblüten

Die Sahne steif schlagen und die Mascarpone vorsichtig einrühren. Mit Puderzucker, Flower Power und Vanillepulver süßen, glatt rühren, in einen Spritzbeutel mit offener Sterntülle geben und die ausgekühlten Cupcakes damit toppen. Zuletzt die Lavendelblüten drüberstreuen.

Lavendel-Mini-Cupcakes Seitenansicht

Kommentare

  1. Mjam, Lavendel ist ja so lecker! Verbacken hab ich ihn aber bisher nicht, er kommt eher obendrauf als Deko. Dein Rezept klingt sehr sehr verführerisch, vielleicht lockst du mit ihm noch den Amor an ;)

    Alles Liebe,
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny, war auch für mich ein erstes Mal :) den restlichen Lavendel habe ich übrigens zu meinem persönlichen Abendlieblingstee verarbeitet, da kommt jetzt je ein Teelöffel ins Beutelchen ;) Schmeckt auch SUPERLECKER!! :)
      Alles Liebe!

      Löschen
  2. Hach, Lavendel riecht gut, hat eine tolle Farbe und bei Dir ist er auch noch unheimlich fotogen. Das helle Frosting Deiner Cupcakes gibt einen tollen Kontrast zum lila ab.

    AntwortenLöschen
  3. oh toll, die wollte ich auch mal machen! sehen super aus! xo j.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ran an den Mixer! ;) Viel Spaß....und lass es dir schmecken ;)

      Löschen

Hallo! Danke für dein Feedback!

Julia Bakes! auf Instagram