Julia Mauracher. Powered by Blogger.

Herzchen? oder: Mini Rotwein - Cupcakes

Einmal Schulterklopfen bitte, ich habe es tatsächlich geschafft, noch VOR dem Valentinstag ein Rezept zu posten und es hat auch noch was mit Herzchen zu tun!! Juchu!
Gefeiert wird dieser Tag bei mir eher selten, fleißige Leser meines Blogs wissen aber, dass ich diesen Tag gerne nütze um meinen Freunden zu sagen, wie gern ich sie habe.
Dieses Jahr gehe ich sogar noch einen Schritt weiter und setzte mich in einen knallgrünen Fernbus, um bei einer meiner Liebsten zu sein: meiner auswanderfreudigen Schwester!
Die Minicupcakes kommen natürlich mit in den Bus und vielleicht schafft es ja der eine oder andere auch bis nach München...


Der Versuch, die kleinen Rotweincupcakes etwas valentinstagstauglicher zu machen ist nicht unbedingt gelungen....man erkennt die kleinen Cranberry-Herzchen womöglich erst auf den zweiten Blick.
Ansonsten passen die Cupcakes aber wirklich gut zum Tag der Liebenden, sie sind nämlich mit ganz tollen Dingen gefüllt: Schokolade (macht glücklich), Rotwein (macht locker) und die niedliche Größe der Cupcakes sichert jeder Backfee das eine oder andere Kompliment.


Ich wünsche euch einen ganz schönen morgigen Valentinstag, egal mit wem ihr ihn verbringt. Und zu eventuellen Heulattacken (für einsame Seelen ist so ein Tag einfach kacka) passen meine Cupcakes auch. Wie gesagt: Schokolade. Rotwein.



MINI ROTWEIN - CUPCAKES
(für 20 - 24 Stück)

für die Ganache - bitte am Vortag zubereiten oder mind. 8 Stunden vor Verwendung
200g Zartbitterschokolade
100ml Sahne

für den Teig
50g Zartbitterschokolade
125g Butter, weich
75g Zucker
1/2 Päck. Vanillezucker
2 Bio-Eier (M), Raumtemperatur
125g Mehl
1TL Backpulver
1/2TL Zimt
1/2EL Kakaopulver
60ml Rotwein, trocken
50g geriebene Mandeln

Deko
Cranberries

Für die Zubereitung der Ganache die Schokolade klein hacken und die Sahne in einem Topf erhitzen. Wenn sich Bläschen am Rand bilden und die Sahne beinahe aufkocht, den Topf vom Herd nehmen und die Schokolade dazugeben. Gründlich verrühren, bis alle Stückchen Schokolade geschmolzen sind. Dann die Ganache bei Raumtemperatur mindestens 8 Stunden ruhen lassen und kurz vor dem Dekorieren mit einem Handmixer fluffig aufschlagen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen und ein Mini-Muffinblech mit Förmchen auslegen.
Die Schokolade kleinhacken.
Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker 1 - 2 Minuten hell aufschlagen, dann die Eier einzeln dazugeben und gut einarbeiten. Mehl, Backpulver, Zimt und Kakaopulver auf die Masse sieben und vorsichtig einarbeiten. Zuletzt den Rotwein, die Schokolade und Mandeln dazugeben und die Masse kurz aber gut verrühren.
Den Teig auf die Förmchen verteilen (1TL pro Förmchen reicht) und die Cupcakes ca. 15 - 20 Minuten goldbraun backen. Mit dem Zahnstochertest könnt ihr feststellen, ob die Cakes fertig gebacken sind.
Nachdem ihr die Ganache aufgeschlagen habt, könnt ihr mit Hilfe einer Spritztülle kleine Tuffs auf die ausgekühlten Cupcakes spritzen und diese dann mit Cranberries dekorieren.


Julia Bakes! auf Instagram