Julia Mauracher. Powered by Blogger.

Herz - Bauchschmerz oder: Schokoladige Sugar - Cookies

Ich nutze diesen Tag heute schamlos aus, um euch alle mit Herzchenbildern auf den Blog zu locken, nur um euch dann schnell mal zu sagen: dies ist KEIN Valentinstagspost! Hähä.
Es ist ein ganz gewöhnlicher Post in dem ich euch mein allerliebstes Schoko - Sugar - Cookie Rezept zeige.


Der Teig allein ist so lecker, dass ich ihn regelmäßig aus der Rührschüssel futtere und mir dann später unter Bauchschmerzen schwöre, NIE. WIEDER. rohen Keksteig zu essen.
Bereits einige Tage später stehe ich meistens wieder mit Schokofingern in der Küche, den Bauch voller Keksteig und mit einem "Huch" auf den Lippen....also für alle, die Lust auf so ein Erlebnis haben: dieses Rezept garantiert dafür.



Seit kurzem bin ich auch wieder ganz vernarrt in alles, was ein Stäbchen hat. Cake Pops, Pie Pops, Cookie Pops....es gibt SO viele Möglichkeiten! Da warten noch Marshmallow Pops, Push Up Cake Pops, Pralinen - Pops, Oreo - Pops, Hefeschnecken - Pops....und wer weiß noch was.
Ideen, Ideen...wie schön! :)

Ich wünsche euch allen einen schönen morgigen Valentinstag, oder einfach nur einen guten Freitag, mit vielen Backplänen für's Wochenende und einem feinen Feierabendtortenstück :)



SCHOKO - SUGAR - COOKIES
(für ca. 25 Cookies)

115g Butter, weich 
175g Feinkristallzucker
1/2 Päckch. Vanillezucker
1 großes Bio - Ei
175g Mehl
40g ungesüßter Back - Kakao
1 kleine Prise Salz
1/2TL Backpulver

Zwei Backbleche und einige Schaschlikspieße vorbereiten.
Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker fluffig aufschlagen, etwa 3 - 4 Minuten lang. Dann das Ei dazugeben und gut einarbeiten.
Das Mehl, Kakaopulver, Salz und Backpulver zur Butter - Ei - Masse geben und alles gut miteinander verkneten, entweder mit einem Mixer oder mit den Händen.
Nun den Teig zu einem Ball formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
Den Backofen nach 20 Minuten der Ruhezeit auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Eine Arbeitsfläche bemehlen und den Teigball nun etwa 1 - 1,5cm dick ausrollen.
Mit einem Keksausstecher Herzen oder andere Formen ausstechen und einen Schaschlikspieß ins Ende der Kekse stecken.
Die Kekse aufs Backblech legen und mit buntem oder gewöhnlichem Zucker bestreuen.
Die Kekse für ca. 10 Minuten backen, sie sollten außen gebräunt und innen gerade noch weich sein. So schmecken sie einfach am besten :)
Die Kekse auskühlen lassen und dann nach Belieben weiterverzieren.


Rezept gefunden auf: www.joyofbaking.com

Kommentare

  1. Zuckersüß, ganz toll!!

    Grüßle, jessi

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wirklich ganz herzallerliebste Nicht-Valentinstags-Kekse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Persis! Hab mich von deinen Herzchen inspirieren lassen ;)

      Löschen

Hallo! Danke für dein Feedback!

Julia Bakes! auf Instagram