Julia Mauracher. Powered by Blogger.

Valentinstag Nr. 1 - Liebesknochen

Obwohl ich irgendwie Feindin von Kitsch und Romantik bin komm ich am Valentinstag nie so richtig vorbei. Meistens verbringe ich ihn wie jeden anderen Tag, nur dass an diesem Tag mein "Oh Gott ich finde NIIIIIEMALS einen Mann!" - Feeling etwas intensiver ist als an all den anderen Tagen ;)
Vor ein paar Jahren war ich an besagtem Tag in New York unterwegs und habe den tollen Eindruck vermittelt bekommen, dass es am Valentinstag ganz einfach um die Liebe selbst geht und zwar um die Liebe zu JEDEM, also Freunde, Familie, usw...und das mach ich jetzt auch!
Am 14. Februar liebe ich einfach mal alle Menschen :D
Das kann ich am besten mit Gebackenem. Ich bin nicht so die große Umarmerin :)
Teil 1 meiner "Spread the Love" - Woche besteht aus Liebesknochen, auch Eclairs genannt.
Brandteig ist soooo schnell und einfach gemacht, damit hab ich gar nicht gerechnet...Sahne schlagen, Schoko schmelzen, fertig. So einfach kann man ein bisschen Liebe verbreiten ;)

LIEBESKNOCHEN
(für 2 Bleche)
75g Butter
200ml Wasser, heiß
125g Mehl, gesiebt
3 kleine oder 2 große Eier
1 - 2 Becher Sahne
2 - 3 EL Puderzucker
100g Bitterschokolade

Den Backofen auf 200°C vorheizen.
Die Butter in 200ml heißem Wasser schmelzen, aufkochen lassen und dann vom Herd nehmen. Das Mehl auf die Masse sieben und mit einem Kochlöffel einarbeiten, bis eine glatte Masse entsteht.
Die Eier einzeln dazugeben, nach jedem Ei die Masse glatt rühren. Nun sollte die Masse leicht glänzen und sich leicht vom Topfboden lösen lassen.
Das Backblech mit Backpapier belegen.
Den Brandteig in einen Spritzbeutel füllen (Lochtülle, 1 - 2 cm). Den Spritzbeutel steil ansetzen (also gerade, nicht seitlich, so wie beim Cupcake-dekorieren) und etwa 10cm-lange Streifen auf das Blech spritzen. Das Ende des Teigs sollte man mit einem nassen Messer von der Tülle abschneiden, ich war zu faul und hab's nicht gemacht....lalalala....und so sieht das dann aus:


Jetzt kommt das Blech für ca. 20 Minuten in den Ofen, so lange, bis die "Knochen" leicht gebräunt sind. Dann aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
Die Sahne schlagen, ich habe etwas Vanillezucker und Puderzucker zur Sahne gegeben, aber das bleibt euch überlassen, wie ihr die Sahne haben wollt :)
Die ausgekühlten Knochen seitlich aufschneiden und nochmal für ca. 5 Minuten backen. Wieder auskühlen lassen und dann die Sahne in die Knochen füllen.
Die Schokolade schmelzen, etwas abkühlen lassen und die Knochen dann damit bestreichen.
Jetzt muss die Schokolade nur noch trocknen, dann sind die Liebesknochen fertig und bereit, verzehrt zu werden :) Oder verschenkt :)




Kommentare

  1. Ich habe schon mal Eclaires gemacht, aber mir sind sie leider zusammengefallen - ich werde einfach mal dein Rezept ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pia, ja, probier's mal, ich hatte damit noch nie Probleme! Aber ich kenne das, manchmal muss man einfach viele Rezepte ausprobieren, bis man das richtige gefunden hat...für die einen ist es "DAS" Rezept, für die anderen funktioniert's überhaupt nicht :)
      Freut mich sehr, dass du auf meinem Blog gelandet bist!
      Liebe Grüße!

      Löschen

Hallo! Danke für dein Feedback!

Julia Bakes! auf Instagram